Gemeldetes Kleinfeuer - doch größer

Brandeinsatz > Kleinbrand
Feuer 1
Zugriffe 2955
Einsatzort Details

Rosenstraße - Alsdorf / Hoengen
Datum 17.04.2018
Alarmierungszeit 14:05 Uhr
Einsatzende 15:00 Uhr
Einsatzdauer 55 Min.
Alarmierungsart Funkmelder + SMS Alarmierung
eingesetzte Kräfte

Löschzug Hoengen
Hauptamtliche Feuerwache
  • Alsdorf 01- ELW -01
  • Alsdorf 01- HLF20 -01
  • Alsdorf 01- DLK23 -01
  • Alsdorf 01- TLF4000 -01
Löschzug 1
    Polizei
    • Streifenwagen
    Fahrzeugaufgebot   Alsdorf 03- HLF20 -01  Alsdorf 03- RW -01  Alsdorf 01- ELW -01  Alsdorf 01- HLF20 -01  Alsdorf 01-  DLK23 -01  Alsdorf 01- TLF4000 -01  Streifenwagen
    Feuer 1

    Einsatzbericht

    Gemeldeter „Kleinbrand“ breitet sich rasant aus

    Am heutigen Dienstag, 17.04.2018, wurde die Feuerwehr Alsdorf zu einem gemeldeten „Kleinfeuer“ in die Rosenstraße nach Alsdorf-Mariadorf gemeldet. Nach erster Meldung sollte eine Grundstückshecke in Brand geraten sein.

    Tatsächlich entpuppte sich das gemeldete „Kleinfeuer“ keineswegs als „klein“. Noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich der Brand auf eine Heckenlänge von etwa 30m ausgeweitet und einen in unmittelbarer Nähe befindlichen PKW in Brand gesetzt.

    Durch die Einwirkungen des Feuers wurden ebenfalls drei Mülltonnen, zwei Straßenlaternen, zwei Verkehrsbarken und ein örtlicher Stromverteiler in Mitleidenschaft gezogen.

    Unter zeitgleichem Einsatz von drei C-Strahlrohren brachten die Wehrleute den Brand sodann zügig unter Kontrolle und konnten eine weitere Ausbreitung verhindern.

    Angaben zur Brandursache und zur Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr Alsdorf nicht gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

     

    Pressesprecher Feuerwehr Alsdorf

     

    Quelle Medien: Marcel Schüller

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

     
    Zum Seitenanfang