PKW Brand

Brandeinsatz > Fahrzeugbrand
Feuer 1
Zugriffe 2456
Einsatzort Details

Pützdriechstraße - Alsdorf/Mariadorf
Datum 27.12.2018
Alarmierungszeit 22:06 Uhr
Einsatzende 23:55 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 49 Min.
Alarmierungsart Funkmelder + SMS Alarmierung
eingesetzte Kräfte

Löschzug Hoengen
Polizei
  • Streifenwagen
Fahrzeugaufgebot   Alsdorf 03- KdoW -01  Alsdorf 03- HLF20 -01  Alsdorf 03- LF16TS -01  Alsdorf 03- LF20KatS -01  Streifenwagen

Einsatzbericht

2 PKW-Brände und 1 Containterbrand am Donnerstagabend.

Am gestrigen Abend wurde die Feuerwehr Alsdorf ungewöhnlich häufig innerhalb kurzer Zeit zu drei Bränden im Umkreis von nur einem Kilometer alarmiert. Um 21:02 Uhr ging der erste Notruf auf der Feuer- und Rettungswache Alsdorf ein: PKW-Brand. Auf dem Kundenparkplatz des REWE Marktes in Alsdorf-Hoengen wurde ein brennender Pkw gemeldet. Zwei Einsatzfahrzeuge der Hauptwache rückten daraufhin in die Jahnstraße aus – vor Ort bestätigte sich das Meldebild.

Ein Passant war zur Hilfe geeilt und hatte bereits eigenständig versucht den Brand mittels eines Feuerlöschers zu löschen. Ein Angriffstrupp unter schwerem Atemschutz löschte den PKW-Brand daraufhin mittels Schnellangriffsrohr. Dank der Hilfeleistung des Passanten und der schnell wirksamen Löschmaßnahmen der Einsatzkräfte, konnte ein Übergreifen des Brandes vom Motorraum in das Innere des Fahrzeugs verhindert werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Fahrzeughalter des PKW blieb jedoch bis nach Abschluss des Feuerwehreinsatzes nicht auffindbar. Die Halterabfrage anhand des KFZ Kennzeichens ergab, dass die Nummernschilder gestohlen waren. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und das Fahrzeug sichergestellt. Knapp eine Stunde später, gegen 22:00 Uhr ging ein weiterer Notruf ein: Ein Containerbrand in der Hans-Böckler-Straße. Die neue Einsatzstelle war nur 500 m von der vorherigen Einsatzstelle entfernt. Erneut rückten zwei Einsatzfahrzeuge der Hauptwache zur Einsatzstelle aus, als plötzlich erneut der Feuergong auf der Feuer- und Rettungswache ertönte.

Ein weiterer PKW-Brand wurde in der Pützdrieschstraße / Ecke Hans-Böckler-Straße gemeldet. Die hauptamtlichen Wache konnte den Containerbrand schnell löschen, sodass die Einheiten anschließend zur nächsten, parallel laufenden Einsatzlage anrückten konnten. Beide Einsatzstellen waren fußläufig voneinander entfernt. Zusätzlich wurden weitere Einheiten des Löschzuges 3 des Feuerwehr Gerätehauses in Hoengen zum PKW Brand alarmiert. Bereits auf der Anfahrt der Einsatzkräfte war eine starke Rauchentwicklung und ein heller Lichtschein über dem Wohngebiet zu erkennen.

Bei der Ankunft der Einsatzkräfte brannte der PKW in voller Ausdehnung. Angriffstrupps unter schwerem Atemschutz löschten den PKW-Brand mittels Schaum. Es entstand hoher Sachschaden, verletzt wurde bei diesem Brandereignis niemand. Wie es zu diesem und den zwei weiteren Bränden innerhalb kurzer Zeit kommen konnte, ist bisher unklar. Nach rund 45 min war der Einsatz für die Feuerwehr Alsdorf beendet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Feuerwehr Alsdorf

 
Zum Seitenanfang