Jugendfeuerwehr der Stadt Alsdorf


Was ist die Jugendfeuerwehr der Stadt Alsdorf und was macht die so?
Die Jugendfeuerwehr Alsdorf ist so gesehen die "Jugendeinheit" der Freiwilligen Feuerwehr Alsdorf.

Jugendliche im Alter zwischen 10-17 Jahren, treffen sich regelmäßig an Montagen um gemeinsam für den Einsatzdienst in der Freiwilligen Feuerwehr Alsdorf zu lernen und zu üben. Hierbei üben Jungs und Mädchen gemeinsam bis sie mit Erreichung des 18. Lebensjahres in die aktive Wehr - dem Einsatzdienst - überstellt werden.


Welche Aktivitäten unternimmt die Jugendfeuerwehr?

Neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung, unternimmt die Jugendfeuerwehr viele jugendpflegerische Aktivitäten.
Ob Zeltlager, Ausflüge zu Flughafenfeuerwehren oder ein Besuch des Phantasialandes in Brühl bei Köln ... es gibt viel zu erleben. Da kommt nie Langeweile auf.


Wie kann man der Jugendfeuerwehr beitreten?
Interessierte können gerne spontan an einem der Montage auf der Feuer & Rettungswache in Alsdorf vorbeischauen und sich das Ganze in Ruhe ansehen. Der Übungsabend beginnt in der Regel ab 18:00 Uhr - demnach wäre es optimal früher auf der Wache zu erscheinen. Bei Fragen und auf der Suche nach einem Ansprechpartner, wenden sich Interessierte direkt an den Stadtjugendfeuerwehrwart Andreas Cremer. 

Die Jugendfeuerwehr Alsdorf freut sich stets über neue Mitglieder.
Komm vorbei - lass dich begeistern und sei dabei.
 

Kontakt

Jugendfeuerwehrwart der Feuerwehr Alsdorf

Hauptbrandmeister Andreas Cremer

Kontakt

Zum Seitenanfang